ARTE G.E.I.E.

ARTE gedenkt Helmut Kohl

Strasbourg (ots) - ARTE trauert um den ehemaligen deutschen Bundeskanzler Helmut Kohl, der gemeinsam mit dem ehemaligen französischen Staatspräsidenten François Mitterrand Gründervater unseres Senders ist.

In einer gemeinsamen Initiative gaben die beiden Staatsoberhäupter kurz nach dem Mauerfall im Jahre 1990 den Anstoß zur Gründung des "europäischen Kulturkanals" ARTE. In einem zusammenwachsenden Europa sollte ARTE die Beziehungen zwischen Deutschen und Franzosen stärken und den Bürgern Europas ein gemeinsames Kulturprogramm anbieten.

"Mit Helmut Kohl verlieren wir einen unermüdlichen Verfechter der deutsch-französischen Freundschaft und eines starken und geeinten Europas", erklärte heute ARTE-Präsident Peter Boudgoust.

Aus gegebenem Anlass zeigt ARTE am Samstag, 17. Juni um 21.40 Uhr das Porträt "Helmut Kohl, Kanzler der Einheit" von Stefan Brauburger, 60 Min. (ZDF/ARTE).

25 Jahre nach der von Helmut Kohl und François Mitterrand angestoßenen Gründung hat sich ARTE als Akteur der europäischen Kulturlandschaft etabliert und verfolgt die Verständigung der europäischen Völker bis heute.

Pressekontakt:

Claude-Anne SAVIN
Claude.savin@arte.tv
Tel : +33 3 88 14 21 45
Original-Content von: ARTE G.E.I.E., übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: