SWR - Das Erste

Drehstart zum Tatort aus Stuttgart "Der Mann, der lügt" (AT) Martin Eigler erzählt den SWR Tatort aus der Sicht eines Verdächtigen

Was bedeutet es für einen Menschen, in den Umkreis einer Mordermittlung zu geraten? Jakob Gregorowicz unterschätzt die erste Befragung und löst damit eine Kettenreaktion aus. Martin Eigler und Sönke Lars Neuwöhner drehen in ihrem Drehbuch zum ,,Tatort - Der Mann, der lügt" (AT) die Perspektive um,... mehr

Baden-Baden/Stuttgart (ots) - Was bedeutet es für einen Menschen, in den Umkreis einer Mordermittlung zu geraten? Jakob Gregorowicz unterschätzt die erste Befragung und löst damit eine Kettenreaktion aus.

Wechsel der Perspektive

Martin Eigler und Sönke Lars Neuwöhner wechseln in ihrem Drehbuch zum "Tatort - Der Mann, der lügt" (AT) die übliche Perspektive, betrachten die Ermittlungen aus der Sicht eines Verdächtigen, den die Kommissare immer intensiver durchleuchten, weil ihm immer mehr Ungereimtheiten nachgewiesen werden können. In der Regie von Martin Eigler wird der 22. Einsatz von Richy Müller und Felix Klare bis Mitte Juli in Stuttgart und Baden-Baden gedreht. In der Rolle des Verdächtigen steht Manuel Rubey vor der Kamera von Andreas Schäfauer, in weiteren Rollen werden u. a. Britta Hammelstein, Hans Löw, Carolina Vera und Mimi Fiedler zu sehen sein. Der Ausstrahlungstermin 2018 steht noch nicht fest.

Die Geschichte

Es ist erst einmal nur eine kurze Befragung, als Thorsten Lannert und Sebastian Bootz die Ermittlungen im Mordfall Uwe Berger aufnehmen: Warum stand sein Name im Terminkalender des Ermordeten, wird Jakob Gregoowicz gefragt. Ein Irrtum, antwortet Jakob und glaubt die Sache damit erledigt. Doch schon bald können die Kommissare ihm nachweisen, dass seine Aussage unvollständig war. Sie reden auch mit seiner Frau Katharina, bohren nach. Jakob will plausible Erklärungen liefern, trotzdem tauchen neue Unstimmigkeiten auf. Bald stellt auch Katharina Fragen. Jakob gerät in Bedrängnis, weil so manches zum Vorschein kommt, das er lieber im Verborgenen belassen hätte. Statt von sich abzulenken, wird er in den Augen der Kommissare zu einem der Hauptverdächtigen.

Das Team

Der "Tatort - Der Mann, der lügt" (AT) ist eine Produktion des Südwestrundfunks. Ausführender Produzent ist Nils Reinhardt, Kamera Andreas Schäfauer, Schnitt Claudia Lauter, Szenenbild Andreas C. Schmid, Kostümbild Stephanie Kühne, Ton: Tom Doepgen, Produktionsleitung Maike Bodanowski. Die Redaktion liegt bei Brigitte Dithard.

Drehstartfoto unter www.ard-foto.de

Pressekontakt: Annette Gilcher, Tel. 07221 929 24016, annette.gilcher@swr.de

Original-Content von: SWR - Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: