ARD Das Erste

Das Erste
"Endlich Freitag im Ersten": Drehschluss für ARD-Degeto-Komödie "Verliebt in Masuren" (AT)

ARD Degeto - In Masuren, Polen, endeten am 8. Oktober die Dreharbeiten zur Komödie »Verliebt in Masuren« (AT) für den Sendeplatz »Endlich Freitag im Ersten«. Darin wird eine ganz besondere deutsch-polnische Beziehung zwischen dem griesgrämigen Seebären Kurt (Hans-Uwe Bauer, li.) und seiner resoluten... mehr

München (ots) - In Masuren, Polen, endeten Anfang Oktober die Dreharbeiten zur Komödie "Verliebt in Masuren" (AT) für den Sendeplatz "Endlich Freitag im Ersten". Darin wird eine ganz besondere deutsch-polnische Beziehung zwischen dem griesgrämigen Seebären Kurt (Hans-Uwe Bauer) und seiner resoluten Krankenpflegerin Roza (Lina Wendel) erzählt. Im deutsch-polnischen Cast spielen außerdem Alexander Khuon, Isabell Polak, Kazia Borek, Klaudiusz Kaufmann, Maxim Topyla, Zofia Czerwinska u. a. Unter der Regie von Bruno Grass wurde in Polen und Hamburg gedreht. Die Kamera führte Andreas Doub.

Zum Inhalt: Der in die Jahre gekommene Kapitän Kurt (Hans-Uwe Bauer) ist nach einem unglücklichen Segelunfall im Grunde bewegungsunfähig. Diverse Pflegekräfte hat Kurt nun schon verschlissen - da schickt der Pflegedienst die aus den Masuren stammende Roza (Lina Wendel), die dort einen Touristendampfer betreibt. Um das Geld für den Umbau ihres Hauses für ihre ganze Familie aufzutreiben, arbeitet sie vorübergehend als Pflegerin in Deutschland. Kurt und Roza geraten in ihrer jeweils dickköpfigen Art ständig aneinander, da Kurt sich partout nicht helfen lassen will - schon gar nicht von einer polnischen Pflegekraft. Und Roza will sich schon gar nicht beschimpfen lassen. Nach einer Woche ist die vereinbarte Zeit für Roza rum, doch von der Ablösung keine Spur! Sein Sohn Jens (Alexander Khuon) und dessen vielbeschäftigte Frau Sandra (Isabell Polak) haben leider keine Zeit, um sich um den alten Grantler zu kümmern. Also nimmt Roza den meckernden Kurt kurzerhand mit in ihre Heimat. Langsam enthüllt sich der Grund für Kurts "Polen-Phobie": Er stammt selbst aus den Masuren und muss schließlich seine unfreiwillige Reise in die Heimat zum Anlass nehmen, mit seiner Vergangenheit aufzuräumen. Und auch sein Sohn Jens macht sich auf den Weg ...

"Verliebt in Masuren" (AT) ist eine Produktion der Ziegler Film im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Das Drehbuch stammt von Kerstin Römer. Produzentin ist Tanja Ziegler, Producerin Kirsten Ellerbrake. Die Redaktion liegt bei Claudia Luzius (ARD Degeto).

Foto über www.ard-foto.de

Pressekontakt:

ARD Degeto, Natascha Liebold
Tel: 069/1509-346, E-Mail: natascha.liebold@degeto.de
Ziegler Film, Thomas Petersen
Tel: 030/320 905 42, E-Mail: petersen@ziegler-film.com

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: