Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Leitartikel zu Frankreich-Wahl/Macron

Regensburg (ots) - "Frankreich mit seiner 35-Stunden-Woche, früher Rente und mehr als neun Prozent Arbeitslosigkeit hat Reformbedarf. Die Wirtschaftspolitik steht auf Macrons Agenda ganz oben. Erst muss Geld verdient werden, bevor es umverteilt werden kann. Teile der Gewerkschaften haben harten Widerstand angekündigt, aber: Teile der Gewerkschaften haben bemerkenswerterweise auch angedeutet, den Weg der Reformen mitzugehen. Emmanuel Macron muss den aktuellen Schwung nutzen und seine Reformpläne zügig aufs Gleis setzen, bevor das Pendel zurückschwingt in Richtung der veränderungsunwilligen Zustandswahrer. Der neue Präsident will diesen Sommer auf Urlaub verzichten und durcharbeiten. Er weiß: Sein Zeitfenster ist schmal."

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de



Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: