Neue Osnabrücker Zeitung

NOZ: SPD-Fraktionschef warnt Grüne vor "Verbissenheit"

Osnabrück (ots) - SPD-Fraktionschef warnt Grüne vor "Verbissenheit"

Oppermann: Wahlprogramm voller Verbote der falsche Weg - Appell vor Bundesdelegiertenkonferenz

Osnabrück. SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat die Grünen vor deren Parteitag an diesem Wochenende vor einem "Wahlprogramm voller Verbote und Gebote" gewarnt. "Das ist der falsche Weg. Verbissenheit ist nicht sympathisch", sagte Oppermann der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Freitag). "Ich habe oft das Gefühl, dass die Grünen Vorschläge machen, die an der Lebenswirklichkeit der Menschen vorbeigehen", meinte der SPD-Politiker weiter. Viele Menschen könnten sich "einfach nicht leisten, jeden Tag im Bio-Markt einzukaufen".

Zum Umfrage-Tief der Grünen erklärte Oppermann: "Die größte Fehleinschätzung der Grünen war, zu glauben, mit einem Angela-Merkel-Kuschelkurs Erfolg haben zu können. Das macht den Eindruck von Beliebigkeit und Inhaltsleere." Zugleich bekräftigte der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, dass seine Partei keine Koalitionsaussage mache. "Wir kämpfen - wie jede andere Partei auch - um möglichst viele Stimmen für die SPD. Ich freue mich über starke Grüne so lange, wie es nicht auf unsere Kosten geht", erklärte Oppermann mit Blick auf die Bundestagswahl am 24. September.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207
Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: