SnatchBot

Eine neue Stimme im E-Commerce: SnatchBot, die kostenlose Plattform-as-a-Service zur Boterstellung, ermöglicht Bot-Administratoren jetzt die Entgegennahme von Zahlungen per PayPal

Herzliya Pituach, Israel (ots/PRNewswire) - Die Boterstellungsplattform SnatchBot (snatchbot.me), die in erster Linie für Unternehmensanwender und Entwickler geschaffen wurde, hat heute eine neue Funktionalität bekanntgegeben, mit der Bot-Administratoren in ihrem PayPal-Händlerkonto In-Bot-Zahlungen aus der ganzen Welt akzeptieren können.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/523990/SnatchBot_Logo.jpg )

SnatchBot ist eine kostenlose, komplette Plattform-as-a-Service (PaaS), die die Komplexität aus Bots herausnimmt und Kunden dabei unterstützt, den Verbrauchern das bestmögliche Messagingerlebnis anzubieten. Zu den Kunden des Unternehmens zählen bereits einige der globalen Top-Marken. Es ist einer der ersten PayPal-Händler-Bots, die Zahlungen auf allen ihren unterstützten Kanälen akzeptieren können.

"Wenn Bots Online-Transaktionen abwickeln können, erhöht das noch mehr ihre Vielseitigkeit", sagte Henri Ben Ezra, Mitgründer und Präsident von SnatchBot. "Wir halten das für einen Schritt nach vorne beim Wandel des E-Commerce in der sehr nahen Zukunft."

Die Plattform zeichnet sich durch robuste administrative Funktionsmerkmale und unternehmenstaugliche Sicherheit aus, die alle regulatorischen Auflagen erfüllen. Mit der Funktionserweiterung zur Entgegennahme von In-Bot-Zahlungen per PayPal können Bot-Administratoren Transaktionen jederzeit und überall auf der Welt abwickeln. SnatchBot selbst speichert keine Zahlungsdaten. Alle vertraulichen Daten werden auf sicherem Wege an PayPal übermittelt, wo sie lediglich zur Zahlungsabwicklung gespeichert und genutzt werden.

Die Konfiguration der Anwendung und der Anbindungsprozess sind einfach und mühelos. In wenigen Minuten ist die Funktion getestet, und man ist bereit zur Entgegennahme von In-Bot-Zahlungen. Wenn ein Kunde die Zahlungsdaten per Bot eingibt, werden die Daten im PayPal-System gespeichert, das bekannt ist für seine beispiellose Sicherheit. Wenn der Benutzer das nächste Mal eine Transaktion mit diesem Bot durchführen möchte, sind die Daten sofort abrufbar.

Die SnatchBot-Plattform baut auf einem Omnichannel-Ansatz auf. Das bedeutet, dass Kunden die Kanäle frei bestimmen können, die sie bereitstellen und für die Entgegennahme von Zahlungen verwenden möchten, darunter so beliebte Messagingapps wie Slack, Skype, Facebook Messenger, WeChat und viele mehr. Die von der Plattform bereitgestellten Tools unterstützen den gesamten Lebenszyklus eines Bots, von der Erstellung und Prüfung über die Veröffentlichung und Kontrolle.

"Unsere Bots helfen bereits verschiedengroßen Unternehmen -- von Ich-AGs bis hin zu etablierten Konzernen -- bei der sinnvollen Interaktion mit ihrem Kundenstamm", sagte Ben Ezra. "Wir verfolgen einen technologischen Ansatz, um einen Graben zu überbrücken. Es geht darum, dass Bots zur Annäherung zwischen Firmenkunden und Verbrauchern beitragen und Transaktionen in Interaktionen umwandeln können."

Informationen zu SnatchBot

SnatchBot ist ein privatfinanziertes Unternehmen mit Sitz in Israel. Es wurde im Januar 2015 gegründet mit dem Ziel, den Zugang zu Chatbots zu erweitern und die einfache und kostenlose Boterstellung für jedermann und in jeder beliebigen Anwendung zu ermöglichen. SnatchBot, im Herzen der Startup-Nation Herzliya Pituach angesiedelt, bietet weltweiten kostenlosen Zugriff auf ausgeklügelte, kommunikationsfähige, auf natürlicher Sprache basierende Bots (Chatbots), die ein höchst angeregtes Benutzererlebnis und lebensechte sprachliche Interaktion auf allen Kommunikationskanälen bieten.

Pressekontakt:

Weitere Informationen über SnatchBots Boterstellungsplattform und
PayPal-Funktionalität finden Sie auf unserer Website unter
https://Snatchbot.me oder kontaktieren Sie:
Aliza Cahn
Head of Operations und CMO
00972 3-905-9613
aliza@snatchbot.me

Original-Content von: SnatchBot, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SnatchBot

Das könnte Sie auch interessieren: