Bundesverband Herzkranke Kinder e.V.

Michaela Noll, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, ist neue Schirmherrin des Bundesverbandes Herzkranke Kinder e.V. (BVHK)

Zum BVHK

Aachen (ots) - Michaela Noll ist ab sofort Schirmherrin des Bundesverbandes Herzkranke Kinder e.V.: "Ich engagiere mich, weil der Weg ins Leben für Kinder ja häufig schon eine Herausforderung als solche ist. Das gilt umso mehr, wenn sie sich einschränken müssen ohne zunächst zu wissen, weshalb das so ist."

"Wir freuen uns sehr, dass Frau Michaela Noll uns unterstützen wird. Kinder und Jugendliche mit angeborenem Herzfehler und deren Familien haben häufig einen anstrengenden Lebensweg vor sich und es ist ganz wunderbar, dass wir mit Frau Noll eine Persönlichkeit gefunden haben, die diese ganz besonderen Herausforderungen kennt und uns dabei unterstützt, den Familien zur Seite zu stehen.", sagt Frau Hermine Nock, Geschäftsführerin des Bundesverbandes Herzkranke Kinder e.V. Michaela Noll ist seit 2002 Mitglied des Deutschen Bundestages (MdB).

Seit dem 19. Januar 2017 ist sie Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages. In ihrer Rolle als BVHK-Schirmherrin tritt Michaela Noll für die Interessen herzkranker Kinder und Jugendlicher in der Öffentlichkeit ein und stärkt das ehrenamtliche Engagement der vielen Eltern und Freiwilligen, die sich in der Selbsthilfe engagieren. Ein weiterer Schirmherr des Bundesverbandes Herzkranker Kinder e.V. ist Christoph Biemann ("Sendung mit der Maus").

Jedes 100. Kind in Deutschland wird mit einem Herzfehler geboren. Das sind pro Jahr ca. 7.500 Kinder. Jedes Jahr müssen ca. 4.500 Kinder am offenen Herzen operiert werden. Der Bundesverband Herzkranke Kinder e.V. (BVHK) mit Sitz in Aachen wurde 1993 als Dachverband von inzwischen 26 Mitgliedsvereinen gegründet und vertritt die Interessen Betroffener mit angeborenem Herzfehler in jedem Lebensalter.

Pressekontakt:

Dr. Katja Stahl, k.stahl@bvhk.de, Tel. 0241 912332



Weitere Meldungen: Bundesverband Herzkranke Kinder e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: